Möwen.bodennah – ein Kunstprojekt im öffentlichen Raum von Barbara Marie Hofmann

Wer derzeit über die Konstanzer Marktstätte läuft, kann sie nicht übersehen: die vier Gedichte in blau, rot, gelb und weiß der Künstlerin Barbara Marie Hofmann. Die Textinstallation heißt "Möwen. bodennah". Die großen Buchstaben wurden graphisch von Johannes Heine umgesetzt. Auf dem Boden platzierten die einzelnen Buchstaben die Mitarbeiter der Technischen Betriebe der Stadt Konstanz. Die [...]

Möwen.bodennah – ein Kunstprojekt im öffentlichen Raum von Barbara Marie Hofmann2022-05-05T22:13:05+02:00

Lyrik: Plötzlich…

Und plötzlich ist da was, ganz klein, ganz zart, ein Gefühl für dich, ganz unbekannt und doch vertraut.  Etwas, was mich lang mit einem anderen verband. darf ich es fühlen für dich? Ein geheimes, feines Pflänzchen, still in mir. Wirst du es sehen? Willst du es sehen? Langsam, voller Furcht, zeige ich mich.  Willst du [...]

Lyrik: Plötzlich…2022-03-08T10:55:20+01:00

Lyrik: Wohin gehst du, wenn du gehst?

Wohin gehst du, wenn du gehst? Wo wirst du sein? Wo wird meine Seele dich suchen, wo mein Herz dich finden? Wohin gehst du, wenn du gehst? Wird dein Herz mich halten? Dort, wo du bist. Was wird sein, wo du Leere hinterlässt? Wer hüllt mich in Liebe und Zuversicht? Wird die Musik noch zu [...]

Lyrik: Wohin gehst du, wenn du gehst?2021-12-18T10:03:23+01:00

Lyrik: Eine Erinnerung

Wenn die Trauerweide das Wasser küsst, und Welle auf Welle folgt. Mein Herz die Traurigkeit aufsaugt und die Sehnsucht in die Ferne schweift, hoffend einen Blick auf dich zu erhaschen. Wenn der Herbstwind bunte Blätter tanzen lässt und Nebel durch die Gasse treibt, mein Herz noch weint und die Wolken noch leise ziehen. Wartet schon [...]

Lyrik: Eine Erinnerung2021-09-16T09:57:23+02:00

Lyrik: Auch mal schön…

Auch mal schön Auf dem Sofa gesessen und gelesen, Nichts getan Auch mal schön Niemanden getroffen und nicht geredet Auch mal schön Die Wohnung aufgeräumt und ne Runde am See spaziert Auch mal schön Krimis gesehen, Netflix ist leer. Schokokuchenrezept ausprobiert. Auch mal schön Zoom-FaceTime-Skype-repeat Auch mal schön  Herabschauender Hund/ schwebender Adler/  schlafende Taube/ sterbender [...]

Lyrik: Auch mal schön…2020-11-27T14:33:54+01:00

Lyrik: Novembernebel

Novembernebel Novembernebel, kriechst du die Gassen Novembernebel,  hältst alles in deiner feuchten Umarmung Novembernebel, Färbst den Himmel gedämpft-lila Novembernebel, andere freuen sich, wenn du gehst Novembernebel,  bist mein Gast Novembernebel,  streichelst meine Seele Novembernebel, lass mich nicht allein

Lyrik: Novembernebel2020-11-22T09:59:21+01:00

Lyrik: Familiengespräche – Corona-Version

Familiengespräche - Corona-Version „Hörst du mich?“ „Hörst du mich?“ „Mama, ich seh nur die Decke! Halt das Tablett mal tiefer.“ „Hörst du mich noch?“ „Also ich nehm´die 23 mit Salat“ Instabiles Internet „Ja, ich höre dich…“ „Wann sehen wir uns wieder?!“ „Hallo, hier ist die Oma!“ „Dududu… oh, du hast ein tolles Auto.“ „Zweimal den [...]

Lyrik: Familiengespräche – Corona-Version2020-11-22T10:19:06+01:00

Lyrik: Mein Haus steht am Fjord

Mein Haus steht am Fjord Mein Haus steht am Fjord Es hört das Wasserrauschen Mein Haus steht am Fjord  Es hört das Grummeln der Trollflüche,  das Kichern der Feen Mein Haus steht am Fjord  Es ist hunderte Jahre alt  und die Farbe blättert ein bisschen ab Mein Haus steht am Fjord Das Feuer knistert im [...]

Lyrik: Mein Haus steht am Fjord2020-11-22T09:51:57+01:00

Lyrik: Der will nur spielen…

Der will nur spielen… Der Herbstwind rüttelt am Haus, schüttelt, die Wände wackeln. Er pfeift und heult, wütelig, will Aufmerksamkeit. War so lange weg, ist wieder da. Der Herbstregen will mitspielen, Prasselt aufs Dach. Vivace. Wolldecken, den Geschichten von Wind und Regen lauschend. Teetassen wärmen. Gemützlichkeit. Ruhe, innen.

Lyrik: Der will nur spielen…2020-11-22T09:45:56+01:00

Lyrik: Kaffeehausgeflüster

Kaffeehausgeflüster Kaffeemaschine zischend Stimmen wabern wortfetzend durch Hintergrundmusik Ehekrach auf schwitzerdütsch Hipster-Immobilienmakler verkauft die Welt am Telefon „des bringt´s nöt…“ „Spottpreis… gute Lage…“ Der Duft schon heißer Schoggi kämpft mit dem Duft von Curry um Aufmerksamkeit „Sömmer wieder guat?!“ Zischend sagt die Kaffeemaschine goodbye

Lyrik: Kaffeehausgeflüster2020-11-22T09:40:29+01:00
Nach oben