Als Kind und Jugendliche habe ich häufig gefilmt. Nur im Privaten natürlich. Auf Sommerlagern und anderen Veranstaltungen. Gemeinsam mit einem guten Freund habe ich daraus dann „Dokufilme“ dieser Sommerlager etc. gemacht, die wir bei einem Nachtreffen gezeigt haben.

Ich habe das wirklich gern gemacht und irgendwie dann aufgehört. Ich weiß gar nicht genau wieso eigentlich, denn es macht einen Riesenspaß. Schon länger spukte die Idee eines Video-Kanals in meinem Kopf herum. Aber irgendwie war da immer diese kleine, sehr laute Stimme im Kopf „Du kannst das nicht, du hast das nicht gelernt. Du kannst das nicht irgendwo veröffentlichen“. Und dann hab ich es nicht gemacht.

Bis ich vor kurzem – dem großen C. sei dank – für meinen Hauptjob im Museum angefangen habe Videos zu produzieren. Ja, ich bin kein Profi und ein Profi würde das alles anders machen. Aber so schlecht sind meine Videos auch nicht. Und dann war da heute morgen dieses „Ich mach das jetzt einfach“ und ich habe ein Video hochgeladen und freigeschaltet. Nicht perfekt, und ich muss noch eine Menge lernen. Aber der Anfang ist da. Für alle, die ein bisschen Urlaubsfeeling brauchen, gibt´s also heute ein kurzes Video mit Bodensee-Impressionen:

Youtube-Kanal „Türkisgrün“

Wie regelmäßig ich das mache, mal sehen. Ich hab beschlossen mich da nicht unter Druck zu setzen, sondern nach dem Motto „Ich mach das jetzt einfach“ zu verfahren. Die Themen sind natürlich Kunst und Kultur, Reisen, Zeitmanagement und Kunstvermittlung.